“Zugang zu Best Practices”

D

ie Gesamtheit unserer Präsentationen wird durch aussagekräftige Fakten und die über den gegebenen Zeitraum beobachteten Tendenzen abgeschlossen, doch auch durch einen Teil, der den Best Practices, die wir haben ableiten können, gewidmet ist.
Best Practices werden von B.L.O. gemäß dreier Hauptkriterien definiert:
1. Sie beinhalten eine neue Idee oder eine neue Dienstleistung
2. Sie basieren auf einem spezifischen Mechanismus
3. Sie bieten Marken, Firmen oder ihren Kunden einen konkreten Vorteil
Im Zuge dieser Herangehensweise empfehlen wir wärmstens, Unternehmen in den Beobachtungsradius mit einzubeziehen, die nicht zwangsläufig Konkurrenten sind, die aber über ein hochqualitatives CRM verfügen und bei denen man daher eher davon ausgehen kann, dass sie in einem umfangreicheren Maße Best Practices in die Tat umsetzen.

Übersetzung : „Sephora integriert eine visuelle Anzeige in die Newsletter ihrer „Gold“ Kundenprofile, auf der die Anzahl der noch fehlenden Punkte bis zum nächsten Treuerabatt in Höhe von 10 % abzulesen ist => Eine Initiative, die es dem Verbraucher ermöglicht, einen besseren Überblick über seine Treuepunkte zu erhalten und ihm einen globalen Eindruck darüber vermittelt, welchen Betrag er noch ausgeben muss, bevor er seinen Rabattgutschein in Höhe von 10 % in Anspruch nehmen kann. „